ENSHEIM Homepage


4.19 Mundart - Tipps (2): Mundart aufnehmen


Grundsätzlich: Mundartaufnahmen sind sehr sinnvoll. Da die Verschriftung von Mundart immer problematisch sein wird, schaffen Mundartaufnahmen Klarheit - nicht nur für Phonetiker.

Sie lassen sich auf unterschiedliche Weise herstellen:

a) traditionell, d. h. analog mit Tonband oder Kassettenrecorder oder Diktiergerät

b) zeitgemäß, d. h. digital mit einem Audiorecorder oder einem Diktiergerät.

Ich empfehle Ihnen, sich aus dem Internet (http://audacity.sourceforge.net/) die neueste deutsche Version des kostenlosen Programms Audacity herunterzuladen und auf Ihrem Rechner zu installieren. Eine gute und sehr leicht zu bedienende Alternative ist das deutsche Programm No. 23 Recorder, das ebenfalls im Web kostenlos erhältlich ist (http://www.no23.de/no23web/MP3_OGG_Aufnahme_Software.aspx). Außerdem brauchen Sie ein gutes digitales Micro zum Anschluss an die Soundkarte Ihres PC.

So benutzen Sie Audacity.

So benutzen Sie den No.23 Recorder.

Nächster Tipp


Anfang | Mundart-Auswahlseite | Mundart-Tipps | Inhaltsverzeichnis | Kulinarisches Mundartlexikon


© Paul Glass 1997 - 2003ff

Last update: 15.09.2006