ENSHEIM Homepage


4.0 Ensheimer Mundart


4.9 "'s Parabbelee dudd uffem Schesslong läije!" - Französischer Wortschatz im Ensemma Pladd

Buchstabe B

Ausdruck im
Ensemma Pladd
Hochdeutsch Ausdruck im
Französischen
deutsche Bedeutung Beispielsatz
Baggaasch der familiäre Anhang le bagage das Gepäck "Dass hällich ma doch dängge kinne: bringe die iehr gonnz Baggaasch zum Kaffee'dringge medd!" (Das hätte ich mir doch denken können, daß die mit dem gesamten Anhang zum Kaffeetrinken erscheinen.)
Ballaawa Krach, Radau; Streit la palabre das Palaver; das Geschwätz "Pass uff! Medd dämmsäll krische wiesgewidda Balaawa!" (Paß auf! Mit dem kriegst du ganz schnell Streit!)
ballaawarre Krach machen palabrer schwatzen; quatschen "Oh, härr doch ändlich uff, so erumm'se'balaawarre!" (Oh, höre doch endlich mit dem Krach auf!)
Ballwiera Friseur le barbier der Bader "Du kinnschemool willa zumm Ballwiera gehn, olla?" (Du könntest mal wieder zum Friseur gehen, oder?)
Baschdadd uneheliches Kind le batard der Bastard; der Mischling "Däär zwädd Klutzkopp vumm Mienche isch aa so e Baschdadd!" (Der zweite Sohn von Wilhelmine ist auch unehelich geboren.)
Bäisiggel Fahrrad la bicyclette das Fahrrad "Bische memme Bäisiggel olla memm Puttscha kumm?" (Bist du mit dem Fahrrad oder mit dem Motorrad gekommen?)
Biddee Waschbecken zum Draufsetzen le bidet das Sitzbad "Hadd doch de Babbe sellichmool bäim Schorsch ins Biddee gebrunnsd, wälla gemännd hadd, dass wäär e Pisswaa!" (Vater hat seinerzeit bei Georg ins Bidet gepinkelt, weil er es für ein Pissoir hielt.)
Billett (Billee) Fahrkarte; Eintrittskarte le billet die Fahr-, Eintrittskarte "Haggudd, jetze honnichs Billett vagäss!" (Verflixt, jetzt habe ich die Eintrittskarte vergessen!)
Boll Suppenkelle le bol die (Trink)Schale "Ouwawou, wänns bäi uns dehämm Hongkaale'subb gitt, doo wommsch ich finnef Bolle voll!" (Oh, wenn's bei uns Schnittbohnensuppe gibt, da esse ich fünf Suppenkellen davon)
e Boll voll eine Suppenkelle voll le bol die (Trink)Schale  
Bossela Heimwerker bosseler bosseln; einbeulen "De Wiggdoor isch aa so e alda Bossela!" (Viktor ist auch einer, der gerne zuhause herumbastelt.)
Bossel'ärwet Heimwerken le bosselage die Bossierarbeit "De Luij muß doch imma äbbes knoddele; 's vagedd känn Daa, wo däär sich känn Bossel'ärwet medd hämm helld!"
bossele heimwerken bosseler bossieren "Och, ich dunn gäär dehämm bossele." (Ach, ich bin gerne Heimwerker.)
Bott'schommbadd Nachttopf le pot de chambre der Nachttopf "De Schollass hadd frieha jeele Morje sinn Bottschommbadd ussem Finschda uff die Schdrooß geläärd!" (Herr Jolas hat früher jeden Morgen sden Inhalt seines Nachttopfs aus dem Fenster auf die Straße entsorgt.)
Brumme Pflaumenart la prune die Pflaume "Hm, sinn dass dissjoor wunnabaare Brumme!" (Hm, was sind die Pflaumen in diesem Jahr schön!)
Brumme'bäämche kleiner Pflaumenbaum le prunier der Pflaumenbaum "Also, e Brumme'bäämche gehärrd in jeela Garde, olla nidd?" (Also, ein kleiner Pflaumenbaum gehört in jeden Garten, oder nicht?)
bruun braun brun braun "Hasche frieha aa de bruune Blagge vumm Fechinga Schwimmbaad gekännd?" (Hast du früher auch den supergebräunten Günther Mayer vom Fechinger Schwimmbad gekannt?)
Buddel Flasche la bouteille die Flasche "Frieha homma uffem Gebbärch imma e Buddel Lambrusco debäi'gehaad!" (Früher hatten wir zu unseren Sessions auf dem Gebberg immer eine Flasche Lambrusco mit.)
Bullee kräftiger Kerl bouler sich aufplustern "Hasche dänne Bullee gesiehn?" (Hast du den Kraftprotz gesehen?)
Bulligg Durcheinander la boutique der Kram(laden) "O Jeerem Joorem, wass donn die fa e Bulligg hennamm Huss!" (Oh Gott, was haben die für ein Durcheinander hinter ihrem Haus!)


Hier können Sie einen anderen Buchstaben auswählen:

A D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Literaturtip:


Zurück zum Anfang des Dokuments

Zurück zur Mundart-Auswahlseite

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zum Kapitel: Aussprache und Grammatik der Ensheimer Mundart



eMail an den Webmaster

© Paul Glass 1997 - 2001 ff