ENSHEIM Homepage


2.9 Ensheimer Topographie


Die Thalmühle

Die Thalmuehle

Die Thalmühle war eine der beiden Bannmühlen des Klosters Wadgassen auf dem Ensheimer Bann. Man kann davon ausgehen, daß die Thalmühle vor 1618, also vor dem 30-jährigen Krieg, gebaut worden ist. Urkunden aus jener Zeit sind leider verlorengegangen.

Nach dem Ende der Wadgasser Herrschaft 1792 hatte ein Konventsdekret bereits am 11. Mai 1793 alle Güter der linksrheinischen Territorialherren unter Kriegs-Sequester gestellt. Damit wurden auch die ehemaligen wadgassischen Besitzungen in Ensheim, also auch die Thalmühle, zum Eigentum der Französischen Republik deklariert.Wie die Ortschronik berichtet, konnten sich die Ensheimer dennoch bis 1801 als Besitzer der früheren Klostergüter fühlen! Zu diesem Zeitpunkt hatte sie bereits ihre Tätigkeit als reine Mahlmühle eingestellt. Dies lag vor allem daran, daß sie abseits guter Zufahrtsstraßen lag und so von den Ensheimer Bauern nicht ohne Probleme erreicht werden konnte.

Danach allerdings erfolgte der Zugriff des französischen Staates. Nach dem Ende Napoleons und damit der gut zwanzigjährigen französischen Herrschaft fiel die Thalmühle (wie auch die anderen ehemaligen wadgassischen Besitzungen in Ensheim) an das Königreich Bayern.

Die Bayern verkauften im Jahr 1826 die wadgassische Propstei mit allen Gütern, also auch der Thalmühle, an Peter Adt III, der damit wohl das Geschäft seines Lebens machte.

Später lösten verschiedene private Besitzer einander ab: zunächst bewirtschafteten die Müllersleute Michael Müller und Maria Speckbauer; später Peter Breit und Catharina Müller, dann ihre Söhne Dominic Breit und seine Frau Catharina Ritz bzw. Nicolaus Breit und Barbara Reinstadler; noch später Johann Emmer die Mühle im Ensheimer Tal.

Zwischen 1938 bis ungefähr 1966 gab es bei der Thalmühle auch eine Ausflugsgaststätte, die für viele Ensheimer, aber auch Bischmisheimer und Fechinger Wanderer ein beliebtes Ziel in einem schönen Naherholungsgebiet war.


Zurück zum Anfang des Dokuments

Zur Auswahlseite Topographie

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur EHP Mindmap

Zum nächsten Kapitel: Ensheimer Genealogie


© Paul Glass 1997 - 2015

Last update: 12.11.2015